Violetta : Love Music Passion <3

Startseite » Die Schauspieler von Violetta » Jortini Story – Kapitel 91 (Melissa)

Jortini Story – Kapitel 91 (Melissa)

Archive

Blogstatistik

  • 7,532,745 Klicks

Kategorien

*Tini*
Jegliches Blut weicht aus meinem Gesicht. Raphael, liebevoll Raphita genannt, hatte einen Unfall. Jorges Ein und Alles, seit Ewigkeiten. Das darf doch wohl nicht wahr sein. Entkräftet lasse ich mich nach hinten fallen und starre die Decke an. Kann das sein? Auf jedes gute Ereignis folgt ein Schreckliches. Das ist doch nicht mehr normal. Ich schließe gequält die Augen. Was dem Kleinen wohl zugestoßen ist? Vielleicht ist es ja gar nichts Ernstes und wir machen uns unnötig Sorgen… Wenn es so wäre, wäre Jorge nicht derart außer sich. Das merke ich an der Art, wie die Nachricht geschrieben wurde. Wie kann er erwarten, ich würde mir keine Sorgen machen? Das ist vollkommen unmöglich. Er muss nicht immer stark sein. Ein einziges Mal kann ich das übernehmen. Überzeugten Schrittes verlasse ich mein Zimmer – das nebenbei bemerkt weiterhin nach Jorges berauschenden Parfüm riecht – mit dem festen Entschluss, sofort in die Kinderklinik zu fahren.

*Jorge*
Diese verdammte Warterei macht mich komplett wahnsinnig. Kann mir keiner der Ärzte irgendeine Auskunft geben? Sätze wie: „Dem Kleinen geht es wieder besser“ oder „Er ist auf dem Wege der Besserung“ sind doch wohl nicht zu viel verlangt! Wie ein Irrer tigere ich durch das leere Wartezimmer. Bis zur Tür und wieder zum Fenster. Tür, Fenster, Tür, Fenster. Mein Kopf schwirrt, sodass ich mich für einen Moment setze und den Kopf in die Hände stütze. Wieso muss solch eine großartige Nacht in diesem Desaster enden? Was habe ich falsch gemacht!? Das kann doch nicht normal sein… Erst taucht dieses Video im Netz auf, anschließend entführt Peter Martina, jetzt schwebt mein geliebter Neffe in Lebensgefahr…was kommt als nächstes?! Wütend auf mein gesamtes, verkorkstes Leben mit unzähligen Problemen, würde ich am liebsten schreien. Ich fasse den überstürzten Entschluss eigenständig in Erfahrung zu bringen, wie es Raphita geht.

*Tini*
„Wo willst du hin?“, fragt meine Mutter überrascht, als sie mich vollständig angezogen, bereit zum Gehen, im Flur vorfindet. „Ich fahre in die Kinderklinik. Jorges Neffe hatte einen Unfall, ich muss hin.“ Überzeugt greife ich nach dem Schlüssel meines Minis, den ich zu meinem 17. Geburtstag von meinen Eltern erhalten habe. „Jetzt?! Martina, ich bitte dich…Kann ich dich nicht fahren? Ich mag es nicht, wenn du allein fährst…“ Ich verdrehe lediglich genervt die Augen und widerspreche: „Mama…wozu habe ich den Führerschein gemacht? Bitte, ich bin erwachsen!“ Ohne eine weitere Reaktion abzuwarten, öffne ich die Haustür und betrete im Anschluss die Garage. Sie wird mir nicht ewig vorschreiben können, was ich zu tun oder zu lassen habe. Ich kann das genauso gut alleine. Jorge braucht mich – und ich werde da sein.

*Jorge*

„Sie dürfen nicht rein!“, eine wütende Krankenschwester stellt sich mir in den Weg. „Ich bitte Sie! Es ist mein Neffe…“, ich versuche es auf die Mitleid erregende Tour, stoße aber nur auf Widerstand. Mist. „Er wird gerade Notoperiert. Die Brandverletzungen sind wirklich alles andere als harmlos. Mehr kann ich Ihnen bis zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht mitteilen. Ich würde Sie recht herzlich bitten, im Wartezimmer auf weitere Informationen zu warten.“ Wie erstarrt bleibe ich mitten im Flur stehen. Die Verletzungen sind alles andere als harmlos. Um Gottes Willen.

Violetta Love Music Passion 💜🎤🌸
Meli🌺


23 Kommentare

  1. Armer Raphie !!!😦 Armer Jorge aber das wird schon🙂

  2. lauralovevioletta sagt:

    Super Kapitel 😍😍❤❤😘😘😍
    Der arme Raphita😭😨😨😢😑

  3. Violetta Castillo sagt:

    Einfach nur wow

  4. iLove leonettaTini sagt:

    Ich weiß nicht wie ich deine story beschreiben soll❤ super tolles kapitel Meli

  5. seli v-lover♥4ever♥ sagt:

    Super Kapitel! ♥
    Armer Raphita😦

  6. Am Lieblisten würde ich Jorge jetzt eigenständig trösten, denn wenn er nur da steht, kann er nicht so gut weglaufen xD 😏

  7. Leli sagt:

    Oh nein der arme kleine Süsse❤😦
    Hoffentlich geht es dem kleinen bald wieder gut.

    Melitastisch❤❤❤

  8. LodoFanatica sagt:

    Brandwunden????😮 Oh Mio Dio….😦
    Tolles Kapitel!!

  9. Lolle sagt:

    Wow❤️💋

  10. Jortina sagt:

    Omg omg omg jetzt mache ich mir sorgen der arme raphita so gespannt wie es weiter geht brandverletzungen ohoh aber wirklich unglaublich geschrieben mel wie schon mehrmals erwähnt deine ideen fazinieren mich immer wieder

  11. hannismiel sagt:

    Mal wieder ein super tolles kapietel💕💕
    #melitastisch

  12. Jorgista forever sagt:

    Soooo schön aber bitte lass Raphita wieder gesund werden🙂 ❤
    Wusstet ihr das man bei Violetta jetzt mitsingen kann jetzt kommen die folgen in so ner Karaoke Version 😆😅

  13. #I❤Leonetta sagt:

    Ohoh, armer Raphita 😢 und armer Jorge, es wird höchste Zeit das Tini kommt!!!
    Ein super Kapitel, wie immer MELITASTISCH!!!😍😍❤❤
    #melitastisch
    Kapitel 91_😥😥

  14. All You Need... sagt:

    Du weist hoffentlich das du mich Folterst meine Liebe!Hör bitte niemals auf ssoooo fantastisch zu schreiben!Und bittte mach es mir nicht soo spannend ich bekomme demnächst einen Herzinfrakt mit meinen jungen 13 Jahren!Soo ich habe dir genung Vorwürfe gemacht!Melissa du schreibst einfach Atemberaubend schön!Ich könne hier etwas 1.000.000.000. Verschiedene Komplimente auftischen doch ich möchte dich nicht unnötig langweilen!Nur noch 9 Kapitel! DER COUTDOWN BEGGINT!❤💜💟😆😍😘🎉

  15. Vivi sagt:

    Spannend^-^
    Armer Raphita😯Einfach so Hammer geschrieben😘❤

  16. jortini sagt:

    Tini soll so schnell wie möglich zu jorge:/

  17. Jill sagt:

    Soooo spannend und wieder sooo toll geschrieben, meli 😊💖

  18. PrincessTini sagt:

    Super Story ❤ hoffentlich geht es ihm bald besser . 😘

Kommentiert ruhig was das Zeug hält! Fragt und Bewertet. Viel Spaß beim Lesen! VG Euer LMP Team

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: