Violetta : Love Music Passion <3

Startseite » Die Schauspieler von Violetta » Falba Adventskalender Kapitel 6

Falba Adventskalender Kapitel 6

Archive

Blogstatistik

  • 7,520,723 Klicks

Kategorien

6. Dezember

Kapitel 6

*Alba*

Als Facu nach Hause kam, schwärmte er mir von Morena vor. Wie toll und passend sie doch für diesen Job sei.

„Morena und ich haben uns gleich geduzt. Und ich wusste sofort, dass ich sie einstellen muss. Sie wirkt so symphatisch und seriös und sie ist auch noch intelligent, ich habe wirklich grosses Glück mit ihr“, erzählte Facu.

Ich gab ein leises zustimmendes Geräusch von mir, und verschwand ohne ein weiteres Wort zu sagen in meinem Zimmer. Ich setzte mich auf mein Bett, nahm mir mein Handy vom Nachttischchen, und wollte gerade meine Lieblingsplaylist abspielen, als es klopfte.

„Herein“, murmelte ich, und wie erwartet kam Facu herein und setzte sich neben mich aufs Bett.

„Alba, weisst du, Morena hat sich letztens von ihrem Freund getrennt, und ihm gehört die Wohnung, in der sie lebten. Könnte sie vielleicht bei dir im Zimmer schlafen, bis sie wieder eine neue Unterkunft hat?“, fragte mich Facu.

“Natürlich! Ich kann ja dann vielleicht draussen schlafen!“, erweiderte ich etwas zu hoch und etwas zu sarkastisch. 

„Alba, jetzt benimm dich doch nicht so schwierig. Du könntest ja …“ Ich unterbrach ihn.

„Auf der Coach schlafen“, beendete ich den Satz. „Das wäre eine Möglichkeit, ich dachte vielleicht an…“ Und schon unferbrach ich ihn wieder. „Lass gut sein. Sie kriegt das Zimmer, aber lass mich jetzt bitte in Ruhe!“

Nachdem er gegangen war, und spielte jetzt endlich die Playlist ab. 

„I got my ticket for the long way ‚round

Two bottle ‚a whiskey for the way* “, erklang es aus den Handylautsprechern. Das wäre es! Natürlich nicht der Whiskey, aber…

When I’m gone

When I’m gone

You’re gonna miss me when I’m gone“

Ich überlegte. Ich musste wohl hier weg, wenn ich nicht erleben wollte, wie Morena und Facundo sich verliebten. Wo könnte ich denn hingehen? Da kam mir etwas in den Sinn, besser gesagt ein jemand.

Lodovica hat mir mal gesagt, ich könne sie immer besuchen kommen, wann ich will. Nach Italien. Genügend Abstand war das auf jeden Fall, sie und ihr Mann lebten ja nicht Mal auf dem gleichen Kontinent wie Facundi und ich und, leider Morena. 

Ich schrieb sie sofort über Whatsapp an.

~Alba

Ciao Lodo!

Wie geht es dir denn?
Ich wollte dich fragen, ob das Angebot mit dem Besuchen kommen noch gilt?

Ich wartete, und schnell sah ich die blauen Hakken. Ich wartete geduldig, bis ein kleines ‚Pling’eine neue Nachricht ankündigte. 

*Ich habe mein Ticket rund um den langen Weg

2 Flaschen Whiskey für den Weg

….

Wenn ich weg bin, wenn ich weg bin

Du wirst mich vermissen wenn ich weg bin


23 Kommentare

  1. jortini sagt:

    Ich finde deine storys total super. Du hast echt talent dafür, geschichten zuschreiben wirklich! Lass dich nicht runterziehen von leuten die dich runtermachen. Deine Familie ist das wichtigste und nur deren unterstützung zählt. Diese Leute die einen mobben, wissen nicht was es heißt fair zu sein und respektvoll zu sein. Du bist stark und du schaffst das.

  2. LodoFanatica sagt:

    Ich hätte Facu wahrscheinlich auch angeschrien.😉
    Tolles Kapitel!❤

  3. lex. sagt:

    Einfach Toll!❤

  4. tinista❤ sagt:

    Genial 👍😍 arme alba:( hoffentlich wird fach für morena nichts empfinden außerdem wie behindert ist denn facu bitte schön 😤

  5. #I❤Leonetta sagt:

    Arme Alba❤❤❤❤❤
    Super Kapitel!!!💗😍😍
    Freue mich auf KAPITEL 7 !!!
    LG #I❤Leonetta

  6. Jortina sagt:

    Warum macht das nur facu hahaha so perfekt geschrieben mein sweety du schreibst einfach nur genial deine ideen machenmich sprachlos so spannend ob alba wirklich geht love you

  7. Erdbeerkeks sagt:

    Die Story ist der Hammer 🙈😍

  8. Lisa😘 sagt:

    Das ist Grad so spannend, ich fühle so mit Alba und freue mich schon auf Morgen .

    Aber ich kann Facu nicht verstehen morgens noch von Alba schwärmen und Nachmittags von ne anderen .
    Vor allem der größte Fehler den man in einer WG machen kann ist einfach jemanden das Zimmer eines anderen zu versprechen.
    Das schlimme ist ja wie kann er ihr ein Zimmer versprechen, wenn er sie gar nicht kennt .
    Ich würde , wenn ich Morena aufnehmen würde sie auf dem Sofa schlafen lassen und an Albas stelle wäre ich wahrscheinlich jetzt schon über alle Berge .

    SORRY , dass ich nerve , also deine Geschichte noch einmal zusammenfasse , aber jetzt merkst du mal wie spannend es ist .

    LG Lisa 😘

  9. PrincessTini sagt:

    Wie ich diese Story liebe ❤ Freue mich krass auf morgen 😘

  10. Lolle sagt:

    Ohne Worte Süße. Traumhaft. *-*

Kommentiert ruhig was das Zeug hält! Fragt und Bewertet. Viel Spaß beim Lesen! VG Euer LMP Team

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: