Violetta : Love Music Passion <3

Startseite » Die Schauspieler von Violetta » Believe in you ~ Jortini Kapitel 17 – Kuss, dann Schluss?

Believe in you ~ Jortini Kapitel 17 – Kuss, dann Schluss?

Archive

Blogstatistik

  • 7,525,726 Klicks

Kategorien

Tini
Ich weiß nicht, was ich fühlen soll. Wir küssen uns und ich fühle verschiedene Dinge. Zum Einen finde ich es falsch, aber…zum Anderen..finde ich es wunderschön. Dieser Kuss soll niemals enden.

Sanft knabbere ich auf seiner Unterlippe und merke, wie er in den Kuss hineinlächelt. Auch er bleibt mit seinen wohl geformten Lippen an meinen. Er denkt nicht mal daran, sich von mir zu lösen. Komisch, ich merke, wie anscheinend seine Zunge in meinen leicht geöffneten Mund gleitet und meine spielerisch anstupst. Jetzt bin ich es, die lächelt.

Alles ist weich. Ich spüre nur noch ihn und seine Lippen. Ich merke, wie Jorge seine Hände nimmt und mich an der Taille zu sich zieht. Es ist angenehm an ihm zu liegen, während wir uns küssen. Meine Arme lege ich um ihn und küsse ihn leidenschaftlicher. Ich liebe diese Lippen. Ich wette, wir könnten uns eine Ewigkeit nur küssen, jedoch kurz auch Luft holen, weil wir auch nur Menschen sind.

Jorge wollte aus dieser Position heraus, denn auf die Dauer so an die Wand zu lehnen, kann ungemütlich sein. Also rutscht er von der Wand ab und legt sich langsam, aber bestimmt hin. Derweil küssen wir uns immernoch und deshalb gehe ich auch mit runter.

Mittlerweile liege ich also auf Jorge, auf seinen Muskeln, die ich spüre. Ich bekomme irgendwie Verlangen nach mehr. Nach ihm. Aber, ich halte mich zurück. Ich weiß nicht wieso, aber etwas hält mich zurück.

Während ich ihn küsse, erinnere ich mich an unser allererstes Treffen:

Ich bin 14 Jahre, und bin Violetta. Von tausenden erwählt, um dieses Mädchen zu verkörpern. Ich bin ganz schüchtern in diesen Aufenthaltsraum gekommen und musste schlucken. Überall sind Leute, die ich nicht kenne und viel älter sind als ich. Wie soll ich mich jemals mit ihnen verstehen? Alle unterhalten sich in kleinen 2er – und 3er Gruppen. Das Drehbuch hatte ich bekommen, ich war schon ganz aufgeregt, denn jetzt schon wusste ich, dass mich zwei Jungen küssen sollten. Einen Jungen, der León spielt, und einen der Tomàs spielen sollte. Ehrlich gesagt gefiel mir León besser in seinem Verhalten und seiner Art. Ich war eigentlich ziemlich nervös. Ich setze mich stumm in eine Ecke und schaue aus dem Fenster. Niemand hat mich bis jetzt bemerkt und eigentlich…bin ich auch froh darüber. Wie viel Zeir vergangen ist, weiß ich nicht. Ich muss bloß darüber nachdenken, dass ich vor wenigen Wochen mein Idol, Peter Lanzani, vorgestellt bekommen habe und ..ich fangirle halt sehr viel. Seine Stimme ist mega und weiter komme ich nicht mit den Gedanken, da mir jemand auf die Schulter tippt. Erschrocken reiße ich meinen Kopf zu meinem Gegenüber. „Oh, tut mir leid, dass ich dich erschreckt habe. Ich bin Jorge.“ Ich musste schlucken. Dieser Typ war vielleicht so 4-5 Jahre älter als ich und naja…Er sah gut aus. Nein, das kann man nicht beschreiben, einfach diese Haare, die ihm ins Gesicht fielen, die grünen Augen, sein entschuldigendes, nettes Lächeln. Der Typ musste eigentlich nur Jorge heißen. „Ha..hi. Ich bin Martina, aber nenn mich Tini. Ich spiele Violetta.“ bringe ich schnell hervor. „Darf ich mich setzen? Okay. Das trifft sich gut, denn ich spiele León.“ erwiedert er.

Diese Begegnung war meine erste mit den V-Stars. Ich muss zugeben, Jorge sah damals schon gut aus, aber ich dachte, dass sei nur eine kleine Phase, da ich bald mit Peter darauf zusammen kam.

Und was mache ich jetzt? Ich küsse ihn, Jorge Blanco, und ich glaube, dass mir das mehr gefallen hat als alles andere sonst. Seine ohnehin schon verwuschelten Haare, bringe ich noch mehr durcheinander.

Tatsache, dieser Mann besteht nur aus Muskeln. Er richtet sich ohne wenig Mühe auf, mit meinem zusätzlichen Gewicht und küsst mich weiter. Jetzt sitze ich auf seinem Schoß. Innerlich muss ich einfach lachen, weil es uns gerade scheißegal ist, was wir tun und wie wir es tun. Alle Hemmungen sind gefallen und es passierte einfach wusch. Wie ein Blitz und unsere Lippen trafen sich zum Kaffee .

Doch irgendwann muss das enden, ich weiß es genau. Deswegen beschließe ich, noch ein letztes Mal Luft zu holen, ihn zu küssen und dann aufzuhören.

Eine letzte Luft für das Atmen, ein letzter, leidenschaftlicher Kuss und ich löse mich von ihm. Wie gerötet unsere Gesichter sind..Er muss sich jetzt auf ein Gespräch einlassen und kann sich auf etwas gefasst machen…


13 Kommentare

  1. Ruggechi sagt:

    Aii wieder tolles Kapy!😍Bin richtig gespannt auf das nächste! Weiter so❤😘

  2. Leli sagt:

    weiter 👍🏼❤️

  3. Anonymous sagt:

    🔸🔹🔶🔷❤️🔹💘💕😂💙👶🏼🔸👼🏼💚👍🏿🔸👶🏼💙👶🏼🔸💞💘💝😆😅🙃😅 😬😆😟☺️😏🙃😗😶🙃☺️🙃😅😋🙃😕☺️🙃😕😋😶😅🤗😉😕🤗😬😕😉😑😁😃😂😂🤔😁😇😇🙃☺️🤑☺️🤑😆☺️😛😬😏😬😒😬☺️😬☺️😬😕☺️☹️🙁😇😆😨😏🙃😗😒🙃😗🤗🤗🤗😒😗😀😕😟🙃🙃😫😟☺️🙃

  4. Elena sagt:

    ❤️😍

  5. Leonetta18 sagt:

    Ohh es wird einfach immer besser ♥♥:D

  6. Jortina sagt:

    Ich weiß ja wieder was als nachts passiert bus zum Ende aber ich muss dir einfach immer wieder sagen wie perfekt du schreibst !!!!❤ *_*

  7. jorgista & tinista 4ever sagt:

    Story is toll und der Titel vom Kapitel auch!🙂❤

  8. Jortini sagt:

    Leute wie gehts euch

  9. PrincessTini sagt:

    😍 Du schreibst so gut 😍❤

  10. UnicornTina sagt:

    No words *-*

  11. Wunderschön🙂 total toll mach weiter so tolle Kapitel♥

  12. jortini sagt:

    Tolles kapitel 👍👍👍

  13. Anonymous sagt:

    Tolle Story! Tolles Kapitel!! Weiter so!!!😉

Kommentiert ruhig was das Zeug hält! Fragt und Bewertet. Viel Spaß beim Lesen! VG Euer LMP Team

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: