Violetta : Love Music Passion <3

Startseite » Die Schauspieler von Violetta » Believe in you ~ Jortini Kapitel 23 – Stirb mir nicht weg, Tini!

Believe in you ~ Jortini Kapitel 23 – Stirb mir nicht weg, Tini!

Archive

Blogstatistik

  • 7,532,086 Klicks

Kategorien

Jorge
Scheiße! Das Floß ist weg!! Nein…ich sehe es! Ich ziehe mir das vollgeschwitzte Hemd aus und auch meine lange Hose. Ich stehe nur noch in Boxern da, aber es macht mir nichts. Ich springe in den Fluss, ganz egal, Strömung hin oder her. Mir geht es nur um Tini. Wo kann sie nur sein? Das kalte Wasser kühlt wenigstens meinen Körper. Am besten ist es, mal unterzutauchen und zu versuchen, ob man was sieht….

Und tatsächlich! Ich sehe etwas im trüben Wasser! Jemand strampelt dort. Es ist bestimmt Tini! Mein Kopf setzt aus und ich lasse mich nur noch von meinem Körper leiten. Ich hole nochmal Luft von oben, tauche wieder, schwimme zur Person und schwimme an die Oberfläche. Verdammt, es ist Tini! Ich schwimme gegen die Strömung und irgendwie kriege ich genug Kraft um Martina mit mir zu ziehen. Sie muss verdammt nochmal am Leben bleiben!

Ich ziehe sie an Land auf das Pflaster. Dort trage ich sie dann wie eine Prinzessin, als könne sie jeden Moment zerbrechen. Vorsichtig lege ich sie auf die Bank. Niemand läuft hier entlang, was irgendwie seltsam ist. „Bleib bei mir Tini. Du schaffst das Tini! Ich glaube an dich!“ rufe ich leise. Ich muss es tun. Eine Mund-zu-Mund-Beatmung…

Egal, ob mich jemand sieht oder nicht, Tini ist in Gefahr! Ich streichle sanft ihre Wange und lege dann leicht meine Lippen auf ihre. Ich blase immer wieder Luft in ihre Brust und gebe ihr Herzmassagen. Dann stabile Seitenlage. Ihr Herz schlägt schwach, genauso langsam ist der Puls. Bitte stirb mir hier nicht weg!

Ich küsse sie diesmal richtig mit allen Gefühlen, die mich umgeben. Sie muss einfach erwachen! „Prinzessin, bleib bei mir!“ flüstere ich leise und streiche ihr eine widerspenstige Strähne liebvoll aus dem Gesicht. „Scheiße, stirb mir nicht weg Tini! Ich brauche dich verdammt nochmal!“ rufe ich aus Verzweiflung.

Plötzlich beginnt sie zu schlucken. Aus ihrem Mund kommt Wasser raus. Sie setzt sich auf und sieht mich komisch an. „Jorge, wieso hockst du da vor mir? Was ist passiert?“ fragt sie mich. „Du wärst fast ertrunken, aber ich habe dich gerettet. Wir haben es aus diesem Putzkammer-Dreckloch rausgeschafft!“ Lachend steht sie auf und ich umfasse ihre Taille und drehe sie einmal. Dann setze ich sie ab und lege meine Stirn an ihre. So können wir uns in die Augen sehen. „Tini?“ frage ich. „Ja Jorge?“ antwortet sie mit ihrer süßen Stimme. „Du machst mich gerade zum glücklichsten Menschen der Welt. Du lebst! Ich liebe dich!“ Die letzten drei Worte sage ich ohne darüber nachzudenken.

Daraufhin spüre ich die weichen Lippen von Martina auf meinem Mund und muss lächeln.


Und was passiert jetzt? Uiuiui….Schreibt es mir in die Comments!
LG Johanna❤


12 Kommentare

  1. Anonymous sagt:

    Wer diesen Moment stört, gehört erhängt!!!
    Ich hab keine Ahnung, wie es weiter geht, aber ich will es unbedingt wissen!!! Jetzt müssen die beiden es doch langsam mal begriffen haben!
    Super geschrieben bisher, Johanna!

  2. Ruggechi sagt:

    Wow meine Nerven richtig spannend geschrieben😱😍Ich hätte ausrasten können omg omg omg… ich hoffe auch das keiner diesen Moment zerstört😟Ich freu mich auf das nächste Kapitel weiter so!❤😘

  3. ♥leonetta♥ sagt:

    Mega! ♥
    Ja hoffentlich nicht:-(

  4. PrincessTini sagt:

    Klasse geschrieben 😍
    Hoffentlich kommt jetzt niemand und zerstört den schönen Moment 😱❤

  5. Anonymous sagt:

    So süß
    Aber wie bekommt er jetzt seine Sachen wieder?🙂

  6. TinistaJortiniForever sagt:

    Sorry ich wars

  7. Anonymous sagt:

    Omg ich bin so froh das tini nicht gestorben ist meine Nerven sind fast zusammen gebrochen. Wieder super Story 😘

  8. Jortina sagt:

    Leider ist es Du weißt schon was will ja nichts verraten iloveit iloveit Du schreibst bombeeee!!!!!

  9. UnicornTina! sagt:

    Puuh .Ich wäre fast gestorben ,Johanna .❤Voll süß !Ich bin ausgerastet❤😂

  10. Leonetta18 sagt:

    Omg omg omg… du bringst meine nerven immer wieder zum durchdrehen, aber des ist soooooo süß *-*

  11. Elena sagt:

    Omg 😅 Ich wäre fast gestorben ❤️ Mein armes Herz! ❤️

  12. Anonymous sagt:

    wow!!! Super story! ich bin froh dass Tini nicht gestorben ist! und ich habe keine Ahnung wie es weitergehen könnte

Kommentiert ruhig was das Zeug hält! Fragt und Bewertet. Viel Spaß beim Lesen! VG Euer LMP Team

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: