Violetta : Love Music Passion <3

Startseite » Die Schauspieler von Violetta » (Candes Blog) Kartoffelkuchen – lecker und einfach!

(Candes Blog) Kartoffelkuchen – lecker und einfach!

Archive

Blogstatistik

  • 7,532,086 Klicks

Kategorien

Hiermit möchte ich ein Rezept mit euch teilen. Dieses Mal ist es ein salziges Gericht -ihr wisst, dass ich mehr auf Süßes stehe-, da ein paar Freunde von Ruggero uns besucht haben, was ich als Anlass dafür sah, ein typisches Gericht Argentiniens (und meines Hauses) zuzubereiten. Es war eine Spezialität meiner Mutter, die ich nun von ihr übernommen habe.

Ran an die Kartoffeln.

Für dieses Rezept benötigst du: 

  • Hackfleisch
  • Zwiebel
  • Ketchup
  • (hart gekochte) Eier
  • Oliven
  • Kartoffeln
  • Milch
  • Butter
  • Paprika

Verfahren:

Brate die Zwiebel mit der Paprika in einer Pfanne mit Öl (ich bevorzuge hierbei Olivenöl, aber du kannst nehmen, welches du willst). Füge das Hackfleisch hinzu und hör auf zu Kochen. Wenn du siehst, dass es nicht mehr rot ist, dann füge das Ketchup, die Oliven und die Eier hinzu. Ah, und natürlich Salz und Gewürze deiner Wahl.

Beginne, die Kartoffeln zu kochen. Dann musst du sie pürieren. Um sie leckerer zu machen, solltest du Butter hinzufügen (nur ein bisschen).

Sobald du mit alldem fertig bist, dann schnapp dir eine Schüssel und benutze ein wenig der pürierten Kartoffeln als Basis. Dann folgt das Hackfleisch (mit dem gebratenem Gemüse) und anschließend noch eine großzügige Schicht Püree.

Ein kleiner Trick ist es, das Ganze mit Parmesan zu bestreuen, bevor es in den Ofen kommt. Einfach köstlich!

Meine Gäste waren sehr zufrieden mit dem KARTOFFELKUCHEN. Wenn ihr also etwas Leckeres für eure Freunde zubereiten wollt, könnt ihr das gerne ausprobieren! Ah, und erzählt mir dann, wie es geworden ist!


10 Kommentare

  1. Ruggechi sagt:

    Mmhh😊sieht richtig lecker aus! Ich werde das Rezept auf jedenfall mal ausprobieren❤Schmeckt bestimmt gut!
    Danke für das Übersetzen hat bestimmt viel Arbeit gemacht❤💋😘

  2. PrincessTini sagt:

    Sieht mega lecker aus 😍😍
    Werde es sicher mal ausprobieren
    Danke für den Post ❤

  3. UnicornTina sagt:

    Omg ,der ist megaa!*_*
    Meine Mom macht den immer !Der ist sooo krass lecker:)

  4. TinistaJortiniForever sagt:

    Kannst du mir eure e-Mail Adresse schicken ?

  5. Anonymous sagt:

    Meliiiiiii, kannst du bitte einen Post über die Sprüche von Ludmila machen?
    Bitteeeee 🙏🏻🙌🏻🙏🏻🙏🏻🙌🏻🙏🏻🙌🏻🙏🏻🙌🏻🙏🏻

  6. Jortina sagt:

    Mhhhhhhhhhhhhh sieht mega lecker aus meine Mutter macht es immer ohne hackfleisch werde es aber aufjedenfall auch so ausprobieren danke sweety gute nacht!!!!

  7. Es klingt schon etwas seltsam, aber es ist halt ein Argentinisches Gericht!🙂 ich könnte mir trotzdem gut vorstellen , dass es garnicht sooo schlecht schmeckt! Vielen herzlichen Dank liebe Meli für die Übersetzung♥♥♥war sicher total Arbeit♥Dankeschön! Könntest du auch mal ihre Morgenroutine übersetzen wenn du Zeit hast? Mach dir keinen Stress♥♥♥

  8. #jortini❤ sagt:

    Wie heißt tini stoessel auf instagramm?

  9. Ich mag kein hackfleich.
    Und keine Kartoffeln so zubereitet.
    Und Zwiebeln auch nicht sooo…
    Ich glaube Ich Mach das Rezept lieber nicht…

Kommentiert ruhig was das Zeug hält! Fragt und Bewertet. Viel Spaß beim Lesen! VG Euer LMP Team

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: