Violetta : Love Music Passion <3

Startseite » Die Schauspieler von Violetta » (Meinung eines V-Lovers) ,,Warum ich die erste und dritte Staffel bevorzuge“-Teil 2

(Meinung eines V-Lovers) ,,Warum ich die erste und dritte Staffel bevorzuge“-Teil 2

Archive

Blogstatistik

  • 7,532,086 Klicks

Kategorien

Erinnert ihr euch noch an den ersten Teil ((Meinung eines V-Lovers) “Warum ich die erste und die dritte Staffel bevorzuge” – Teil 1)?

Die Leserin hat mir nun den 2.Teil zugeschickt❤ . Der Text ist echt interesant und ich wünsche viel Spaß beim lesen und mit diskustieren;)!

____________

Warum ich die erste und dritte Staffel bevorzuge – Teil 2



Zunächst ein kleines Feedback: ich hätte nicht gedacht, dass mir so viele zustimmen (wenn auch meist nur zum Teil) würden. Ich hätte mit deutlich mehr Widerspruch gerechnet.
Was erwartet euch in Teil 2? → In Teil 1 habe ich darüber gesprochen, was die erste Staffel für mich so gut macht. Dabei habe ich vor allem häufig auf die zweite Staffel aufmerksam gemacht, in der meiner Meinung nach, vieles nicht so gut gelungen ist. Aber natürlich gibt es auch in dieser Staffel positive Dinge (sonst hätte ich sie mir wohl kaum zwei Mal komplett angeschaut – zuerst spanisch, dann deutsch). Vieles habe ich sogar noch öfter gesehen. Deswegen kommen jetzt all die Dinge, die die zweite Staffel gut oder sogar besser macht. Es wird wohl keinen verwundern, dass diese Aufzählung kürzer sein wird als die letzte 

Was die zweite Staffel gut/besser macht

Ein für mich bedeutender Pluspunkt der zweiten Staffel ist, dass hier mein Lieblingslied von ganz Violetta komponiert wird: „Algo se enciende“. Warum ich dieses Lied so sehr liebe würde an dieser Stelle zu weit führen, aber ich wollte es zumindest mal erwähnt haben.

 

Wenn wir schon mal bei Lieder sind, kann ich hier auch gleich mit dem nächsten positiven Punkt auf die Musik bezogen machen. Wer jetzt erwartet, dass ich den Soundtrack der zweiten Staffel besser finde, als den der ersten oder dritten, den muss ich leider enttäuschen. Ich finde die meisten Lieder der zweiten Staffel eher nicht so toll, bis auf ein paar Ausnahmen. Was ich aber super finde ist, dass viel mehr auch von anderen gesungen wird, als nur von Violetta und ihren Jungs (Tomás und León). Denn sein wir mal ehrlich, die meisten Soli der ersten Staffel haben diese drei. Klar, auch andere singen in der ersten Staffel, aber ich finde das Verhältnis in der zweiten besser. Es könnten zwar noch öfter andere singen, aber zumindest Francesca, Camila, Ludmila und 90% der Jungs kommen ganz gut auf ihre Kosten. Ich hätte mir noch ein paar mehr Soli von Naty gewünscht, aber es ist schon okay. Und auch die erwachsenen Charaktere haben hier zum Teil ihre gesanglichen Einlagen (z.B. Beto, der meiner Meinung nach eine sehr faszinierende Stimme hat).

Nun zu den Beziehungen. An der ersten Staffel hat mir ja das Finale auch deshalb so gut gefallen, weil mal nicht alle ihren Partner hatten und trotzdem alle glücklich waren. Trotzdem muss ich sagen, dass es mir schon ganz gut gefallen hat, dass in der zweiten Staffel die Interessen verteilter waren. Was ich damit sagen will ist, dass mehr oder weniger jeder Charakter (Ausnahmen bestätigen die Regel) auf jemand anderen steht bzw. einen Verehrer/ eine Verehrerin hat:
Charakter Staffel 1 Staffel 2:
Violetta Tomás, León León, Diego
Tomás Violetta, Ludmila (?), Francesca (?) –
León Violetta, Ludmila (?) Violetta, Lara
Francesca Tomás Marco
Camila Broduey Broduey, Seba, (Maxi)
Maxi Andrea, Mara, ?, Naty Naty, (Camila)
Broduey Violetta, Camila Camila
Ludmila Tomás, León (?) Federico
Andrés Ludmila (?) Libi, Emma
Federico Violetta Ludmila
Gustavo Ludmila –
Braco Violetta –
Rock-Bones Sänger Violetta –
Naty Maxi, Gustavo Maxi
Diego – Violetta
Lara – León
Marco – Francesca
DJ – Camila
Seba – Camila
Emma – Andrés
Libi – Andrés
Ana – Marco
Pablo Angie Angie, Jackie
Beto – Jackie
Jackie – Pablo
Angie Pablo, Germán Germán, (Jeremias)
Rafa Palmer Angie –
Germán Jade (?), Angie Jade (?), Angie, Esmeralda
Esmeralda – Germán (?)
Jade Germán Germán
Matti – Parodi
Parodi – Matti
Olga Ramallo Ramallo, Cardozo
Ramallo Olga Olga
Cardozo – Olga
Bei den Teenies waren in der ersten Staffel die begehrtesten von allen Violetta (6(!) Verehrer) und Tomás (3 Verehrerinnen). Bei den „?“ bin ich mir übrigens nicht sicher, ob hier überhaupt ein Interesse bestand. In der zweiten Staffel hat lustiger Weise Camila die meisten Verehrer (~4). Und bei den Jungs ist es ziemlich ausgeglichen: León, Marco und Andrés teilen sich den ersten Platz mit gerade mal 2 Verehrerinnen. Man könnte vielleicht auch noch Maxi dazuzählen, auch wenn sich das mit Camila ziemlich schnell erledigt hatte. Auf die Erwachsenen möchte ich jetzt nicht eingehen, aber man sieht an der Tabelle, dass es auch hier ausgewogener ist. Freut mich.

Ein weiteres Plus der zweiten Staffel sind die Charakterveränderungen zum Schluss hin – auch wenn sie das echt nicht alles in die letzten 10 Folgen hätten packen müssen (man hat schließlich 80 zur Verfügung, die hier leider nicht optimal ausgenutzt werden). Ich hatte beim Gucken das Gefühl, dass sich alles unendlich lang gezogen hat und viele Folgen fand ich einfach langweilig. Aber die letzten 10 waren klasse! Ich hatte das Gefühl, dass hier zum ersten mal was wirklich Interessantes in der Staffel passiert (es gab auch davor einzelne spannende Momente, aber nichts, das sich meiner Meinung nach lange gehalten hätte). Aber durch die Charakterveränderungen zum Schluss hin, dass sich Gregorio und Diego endlich finden und Ludmila ihre liebe Seite etwas mehr zulässt finde ich sehr schön. Die letzten 10 Folgen haben mir wirklich sehr gut gefallen – und das obwohl mein Lieblingscharakter die Serie verlassen hatte und mir Violetta und Germán in den letzten Folgen ziemlich auf die Nerven gingen. Naja, ich bin auch kein großer Fan der Abschlussshow, aber das liegt einfach an meinem Musikgeschmack. Ich würde nicht sagen, dass mir die letzten 10 Folgen der zweiten Staffel besser gefallen, als die der ersten, aber sie sind wirklich gut gemacht und meiner Meinung nach spannender als der Rest der Staffel. Außerdem finde ich die letzten Folgen der zweiten Staffel besser, als die der dritten Staffel – ich finde, da wirkt alles etwas in die Länge gezogen und in der letzten Folge geht dann alles viel zu schnell.

Ich mag an der zweiten Staffel auch die Geschichte zwischen Diego und Gregorio, sowie auch Diegos Vergangenheit mit Ludmila. Ich hätte gerne einen größeren Fokus darauf gehabt, als auf diese Beziehungsdramen. Aber schön, dass es wenigstens mal wieder eine Hintergrundgeschichte gibt, die dazu auch noch sehr interessant ist und einige Veränderungen mit sich bringt. Ich finde, als Zuschauer erfährt man zu früh, dass Gregorio Diegos Vater ist. Es wär schön gewesen mehrere kleine Anhaltspunkte zu haben, um immer wieder jemand anderen im Verdacht haben zu können. Hier wurde leider ein wenig Potenzial verschenkt.
Im Allgemeinen sind dies alle Punkte, die ich in der zweiten Staffel gut/besser als in den andern beiden finde. Aber es gibt noch ein paar Kleinigkeiten, die für mich das Gucken etwas versüßt haben:

  1. Gruppentherapie. Ich liebe sie einfach. Auch wenn sich die Lehrer aufführen wie Kleinkinder, hatte ich hier immer was zum Lachen.
  2. Jades Liebesgeständnis. Jeder weiß es und sie sagt es auch oft genug: Jade ist in Germán verliebt. Aber es gibt diese eine Szene in der sie richtig emotional wird und zumindest ich ihr zum ersten Mal abgenommen habe, dass sie wirklich unendlich verliebt in Germán ist. Als ich die Szene das erste Mal gesehen habe, musste ich weinen, weil ich so tief mit ihr mitempfunden habe (zumal sich Germán mal wieder wie ein A**** verhält). Ich hab die Szene leider im Deutschen nicht richtig mitbekommen, weshalb ich nicht weiß, ob sich mich dann auch so überzeugt hätte, aber im Original ist Flor einfach nur spitze hier. Hut ab!
  3. Germáns Missverständnis. Wieder eine Szene, die ich sehr liebe. Germán hatte im Studio gehört, dass León sich mit jemanden treffen will und angenommen, es sei Violetta. Zu Hause hat er sie dann konfrontiert, weil er dachte, sie würde lügen und sich nicht mit ihren Freundinnen sondern mit León treffen. Violetta geht daraufhin in den Park (oder wo auch immer das ist). Ich liebe einfach wie aufgeregt und glücklich sie ist. Wer den ersten Teil gelesen hat weiß, dass ich kein großer Fan von ihrem Charakter bin, aber diese Szene liebe ich einfach und hier tut sie mir auch aufrichtig leid (ähnlich wie in Staffel eins, als sie denkt, sie hätte ein Brief von León bekommen und nachher wird sie von Tomás dort überrascht).
  4. Folge 66. Ich liebe den Abschied von Angie. Gehört für mich zu den emotionalsten Folgen überhaupt. Nach dieser Folge hatte ich beide Male das Gucken abgebrochen. Hab im Nachhinein dann doch noch die anderen Folgen geschaut, aber jedes Mal mit einer größeren Pause dazwischen

16 Kommentare

  1. Maddie sagt:

    Ich mag die zweite Staffel eigentlich am liebsten. Die Geschichte von Dieletta finde ich unglaublich emotional. Schade fand ich aber auch das Ende. Als Violetta die Wahrheit über Diego erfährt, ist sie im ersten Moment am Boden zerstört und dann scheint es sie nicht mehr zu interessieren. Diego genauso: Zunächst kämpft er um sie und dann ist es ihm mehr oder weniger egal. Dafür weint Violetta ständig, wegen ihrem Vater. Obwohl dieses Thema vor der Reise schon fast abgeschlossen schien.
    Ich habe meine Meinung schon unter deinen ersten Teil geschrieben und will das jetzt nicht wiederholen 😁 Aber ich finde es auch nicht schlimm, wenn andere anderer Meinung sind. Zumal ich eigentlich alle Staffeln liebe 😂

  2. Meret Hauser sagt:

    Ich scheine wohl die einzige die Staffel 2 als Lieblingsstaffel hat haha😄.( Dieletta Fan und so). Ich liebe praktisch alles an Staffel 2 und habe fast nichts zu bemängeln, ausser das Diego und Violetta früher und länger hätten zusammen sein sollen.
    Ich gebe zu die 1 Staffel kenne ich nicht ganz aber die 3. gefällt mir bisher nur am 2. besten. Finde sehr spannend deine Meinung zu lesen auch wir ich meist nicht einig bin mit dir.😉

    • schalubs sagt:

      man muss ja nicht immer einer Meinung sein😀 sonst wären ja solche Dinge wie Diskussionsrunden überflüssig🙂 und das wäre echt schade😥 meine Prioritäten liegen halt woanders xD

    • violettaistmeinleben sagt:

      Nee…ich auch…vorallem weil ich finde das tini in dieser staffel am hübschesten ist

    • Maddie sagt:

      Ich mag auch die zweite Staffel am liebsten. Die Dieletta – Geschichte ist einfach wunderschön. Und ich finde Violetta da auch am schönsten.

  3. Leonetta18 sagt:

    Awwww ich hab mich schon seit dem 1. Teil meeeeeeega auf den 2. gefreut und ic kann dich echt total verstehen *-*
    Ich finde im nachhinein auch, dass die 2. Staffel die schlechteste ist.. na obwohl schlechteste kann man nicht sagen, eher die nicht ganz so geniale😀
    Freue mich schon auf den 3 Teil, den es hoffentlich noch geben wird oder?:)

    • schalubs sagt:

      ja, mit Sicherheit, nur werd ich damit noch warten, bis die ganze dritte Staffel in deutsch draußen ist…mein spanisch ist nicht das beste und ich will nichts missverstehen xD

    • Leonetta18 sagt:

      Ja klar versteh ich🙂
      Ich find’s schon voll hammer, dass du überhaupt spanisch kannst.. ich würde des echt sooooooo gern können 😀

    • vlovernumber1 sagt:

      Haha Leonetta18 ich auch sooooo gerne.

  4. #I❤️Leonetta sagt:

    Klasse!!!! An manchen, an vielen Stellen kann ich dir total zustimmen!!!
    Danke für diesen klasse Post das war sehr interessant😘

Kommentiert ruhig was das Zeug hält! Fragt und Bewertet. Viel Spaß beim Lesen! VG Euer LMP Team

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: