Violetta : Love Music Passion <3

Startseite » Die Schauspieler von Violetta » Dieletta-Story-Kapi.24:Koma

Dieletta-Story-Kapi.24:Koma

Archive

Blogstatistik

  • 7,522,952 Klicks

Kategorien

Das 24.Kapitel!

Aber zuerst muss ich mich bei euch entschuldigen! Ich habe es in letzter Zeit (vor allem unter der Woche)nicht geschafft die Story hoch zu laden. Es liegt einfach daran, dass in der Schule viel los war und ist und vor allem unter der Woche ist es Stress pur und ich habe es nicht geschafft. Es tut mir total leid!

Bald(sehr bald)sind aber Ferien und ich denke, da hab ich viel mehr Zeit:).


Kapitel 24:Koma

*2 Wochen später*

Diego:

Und wieder, wieder betrete ich diesen Raum. Dieses Zimmer. Dieses Krankenzimmer. Und wie jeden Tag empfängt mich eine traurige Atmosphäre voll Schuldgefühlen. Seufzend nehme ich auf dem weißen Stuhl platz und blicke mich um. Alles so wie immer. Da liegt das Krankenbett. Darin liegt Violetta/Roxy. Mit geschlossenen Augen und in der gleichen Postition wie gestern. Es ist alles so wie gestern. Und so wie vorgestern. Und wie davor den Tag und davor der und immer so weiter. Ja, jeden Tag-seit dem Unfall-komme ich hierher, setzte mich auf den Stuhl und warte. Worauf? Das vergisst man mit der Zeit. Eigentlich warte ich darauf, dass Violetta/Roxy aufwacht. Und das tue ich Tag für Tag. Von morgends früh bis abends um 21Uhr, denn da ist die Besucherzeit zu ende, sitze ich einfach da und starre vor mich hin.

Vor 2 Wochen war Roxys Unfall. Danach war alles so anders. Seitdem habe ich grausame Schuldgefühle und ein paar Tage stand ich unter Schock. Vier Tage lang musste ich im Krankenhaus bleiben und die Tour ging für die anderen weiter. Dann blieb mir die Wahl; entweder ich musste hinterherreisen oder ich bleib bei Roxy. Ich hatte mich für letzteres entschieden und die Tour für mich abgebrochen. Und jetzt sitze ich hier wieder und warte. Darauf, dass sie endlich aus diesem Koma aufwacht und alles wieder gut ist. Meine Schuldgefühle werden nie aufhören. Die Ärzte hatten mich zu den verschiedensten Psychologen geschickt, aber es konnte nichts bezwecken. Sie gehen einfach nicht weg! Das Gefühl ist immernoch da, dass ich an allem schuld bin. An diesem schrecklichen Unfall. Wenn ich abends meine Augen schließe, sehe ich immer diese schrecklichen Szenen vor mir. Wie sie die Treppe hinunter gestürzt ist, nur weil ich nicht aufgepasst habe! Selbst wenn ich traurig nach Hause gehe, weil sie immer noch nicht aufgewacht ist, spielt sich die Szene erneut und wieder in meinen Gedanken ab.

Violettas Vater German ist noch am gleichen Tag des Unfalls gemeinsam mit Angie im Krankenhaus eingetroffen. German begene ich täglich, Angie ist mit auf Tour. German und ich sprechen kaum miteinander, was meine Schuldgefühle nurnoch mehr stärkt. Ob er mich nun hasst?

Plötzlich gibt mein Handy einen Laut von sich und ich ziehe es aus meiner Hosentasche. Eine WhatsApp von Maxi.

Maxi: Geht es dir besser?

Diego: Es geht. Mach dir keine Sorgen um mich.

Maxi: Und Violetta?

Diego: Im Koma, immernoch.

Maxi: WAS?

Diego: Ja. Ich sitze Tag für Tag bei ihr. Ich will dasein 
wenn sie aufwacht.

Maxi: Was sagen die Ärzte?

Diego: Mir sagt kaum jemand was. 

Maxi: Du tust mir leid.

Diego: Lass uns das Thema wechseln,bitte! Wie ist es bei euch?

Maxi: Hier ist alles klasse. Wir haben gestern erst noch ein Konzert 
gegeben und heute Abend gleich das nächste. 

Diego: Wer singt das Duett?

Maxi: Naty und ich:)

Diego: Ahja...

Maxi: Hör auf!

Diego: Wir hören uns schon noch;)

Maxi: Jaja. Tschüß und lass den Kopf nicht hängen!

Diego: Ich versuchs. Bis dann.

Seufzent stecke ich mein Handy wieder in die Hosentasche,als es erneut Töne von sich gibt. Diesmal ist es Francesca,die mir ein Video geschickt hat. Ich öffne die Nachricht und anschließend tippe ich auf das Video.

Der Film beginnt und ich sehe meine Freunde, wie sie auf der Bühne stehen und singen.  Wie sie gemeinsam tanzen.

Ich tippe Francesca zurück:

Vielen Dank!

und schaue mir das Video erneut an. Als es endet packe ich mein Handy wieder in die Hosentasche und blicke zu Roxy/Violetta. Moment mal! Nein, das kann nicht sein! Ich springe auf und laufe zu ihrem Kopf hin. Ich täusche mich sicher. Oder doch nich? Ich dachte, ich hätte ihre Augenlieder flackern sehen,aber jetzt sieht es nichtmehr so aus. Ich beginne schon zu fantasieren. Grade will ich meinen Kopf abwenden,asl die Augenlieder ereneut flackern. Dann gehen sie ganz auf. Und ihre brauenen Augen blicken in meine. Mein Herz macht einen riesigen Sprung und Tränen laufen mir vor Freude über die Wangen. So schnell ich kann drücke ich auf den Knpf an ihrem Bettende um eine Krankenschwester zu rufen. Eine Ärztin ist in Windeseile da und stürzt zur Tür herein. ,,Sie ist wach“,erklähre ich strahlend und Tränen bahnen sich vor lauter Erleichterung erneut einen Weg über mein Gesicht. ,,Violettta“,sagt die Ärztin, ,,kannst du mich hören?“ ,,Ja“,nickt Violetta leise. ,,Was ist passiert“,verwirrt betrachtet Violetta ihre Umgebung. ,,Du hattest einen Unfall“,erklährt die Ärztin ruig. ,,Ich kann mich an nichts erinnern“,meint sie und fasst sich an den Kopf, ,,doh kann ich..! Da war Musik und dann…dann war Diego da“ ,,Wie heißt du?“,will die Ärtin wissen. ,,Violetta…Castillo“,stottert Violetta. Mein Herz bleibt vor Freude stehen. Dieses ganze Roxygetue hat ein Ende! Ich könnte Luftsprünge machen, aber ich beschränke mich auf ein strahlendes Lächeln. ,,Kennst du Roxy?“,fragt die Ärztin nun. ,,Wer ist das?“,kommt es von Violetta. In meinem ganzen Körper breitet sich Freude aus. Sie weiß es nicht,es ist vorbei! Vorbei! ,,Und wer ist das“,die Ärztin deutet auf mich. ,,Diego….mein Freund“,antwortet Violetta und diese Worte machen mich zu dem glücklichsten Menschen überhaupt! Sie weiß es wirklich! Sie weiß es!!! ,,Woran kannst du dich erinnern?“,will die Ärztin nun wissen.


Was meint ihr? Wie wird Violetta antworten?

Pia❤


14 Kommentare

  1. Soy Luna 123 sagt:

    Mal wieder super hammer mäßig geschrieben OH GOTT SEI DAN K

  2. DIELARA sagt:

    OMG😍😍😍😍😍Gott sei dank ❤️❤️❤️

  3. Vilulover sagt:

    Wow! Der Hammer wie du das geschrieben hast
    Hab dir ja schon erklärt warum es besonders ist dass ich diese Story überhaupt lese aber ich tat es gerade so unglaublich gern
    Wunderschön geschrieben❤️

    • vlovernumber1 sagt:

      Awwww♥! Ich danke dir Vilulover, von Herzen♥!
      Du bist so unheimlich lieb:)♡

  4. Elena sagt:

    Aww Pia!❤️❤️❤️
    Wieder mal wundervoll!
    Sorry das ich soooo mega lange nichts geschrieben habe!
    Ich hatte aber eine Deutsch Arbeit (1+) und eine Mathe Arbeit (4+)!
    Aber bald sind Ferien und dann werde ich wieder oft kommentieren!
    ❤️☺️❤️☺️❤️☺️ Du hast einen verdammt gute Story und echt viel Talent zum Schreiben!
    LG Elena❤️

  5. Leonetta18 sagt:

    Awwwww.. Genial, Pia, einfach nur genial *-*

  6. Felicity for now sagt:

    Aaaaaahh ! ! ! Violetta ist wieder wach 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 😀 Und das durch Musik 🎵🌹 Da sieht man mal wieder : Musik kann heilen und Zeichen und Wunder geschehen lassen 💕 Echt hammer geschrieben 👍👍👍👍👍👍👍🎵🎵🎵🎵

    • vlovernumber1 sagt:

      Ja, genauso wollte ich das mit der Musik rüberbringen:)
      Viiiiiiielen Dank<333333!

  7. Storysforyou sagt:

    Du hast das unglaublich süß geschrieben ❤️❤️ da geht einem das Herz auf❤️😍 freu mich aufs nächste Kapitel🤓❤️

Kommentiert ruhig was das Zeug hält! Fragt und Bewertet. Viel Spaß beim Lesen! VG Euer LMP Team

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: